HYPERHIDROSE

ÜBERMÄSSIGES SCHWITZEN

Schwitzen ist eine gesunde und lebenswichtige Körperfunktion. Unkontrolliertes, übermäßiges Schwitzen stellt für Betroffene jedoch häufig eine große Belastung im Alltag dar. Verantwortlich dafür ist eine Überproduktion der Schweißdrüsen, die vielfältige Ursachen haben kann und ärztlich abgeklärt werden sollte. Man spricht von der sogenannten Hyperhidrose.
 

Insbesondere im Bereich der Achselhöhlen, der Stirn und an den Händen hat sich die die Behandlung mit Botulinumpräparaten, wie z.B. Botox® bewährt. Durch die Injektion wird die Schweißproduktion in den behandelten Bereichen deutlich reduziert und die Lebensqualität der Betroffenen wieder gesteigert.