SCHAMLIPPENVERKLEINERUNG IN HAMBURG

INTIMÄSTHETIK UND INTIMCHIRURGIE

Die moderne Intimchirurgie bietet diverse Möglichkeiten um zu große innere Schamlippen anzupassen, damit Ihr Intimbereich ein harmonisches Gesamtbild ergibt. In einem ausführlichen Vorgespräch wird Ihr Anliegen besprochen und das OP-Verfahren je nach Ausgangsbefund festgelegt.

Der Eingriff erfolgt in der Regel ambulant und in örtlicher Betäubung.
 

Ziel: Ihr intimästhetisches Wohlbefinden wiederherzustellen.

 

 

Labioplastik: Verkleinerung der inneren Schamlippen 

Sich in seinem Körper wohlzufühlen ist ein wichtiger Faktor, um mit sich selbst zufrieden und glücklich zu sein. Viele Frauen haben jedoch ästhetische und funktionelle Beeinträchtigungen, über die sie aus Scham nicht sprechen wollen. Das ist nur allzu verständlich, wenn es beispielsweise um den Intimbereich geht. Doch für dieses Problem gibt es Lösungen. Die moderne Intimchirurgie bietet diverse Möglichkeiten, um zu große innere Schamlippen anzupassen, damit Ihr Intimbereich ein harmonisches Gesamtbild ergibt. 

In einem ausführlichen Vorgespräch besprechen wir in unserer Hamburger Privatpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihr Anliegen und entscheiden, welches OP-Verfahren das beste Ergebnis liefern kann.

 

 

Warum gibt es grosse Schamlippen?

Betroffene Frauen fragen sich häufig, warum gerade sie große Schamlippen haben. Die Genetik spielt dabei eine große Rolle. Doch auch Schwan­ger­schaften und zunehmendes Alter können die Ursache für große Schamlippen sein.

 

 

Schamlippenverkleinerung: Drei Methoden

Heutzutage bietet die Intim­chir­ur­gie viele Mög­lich­kei­ten, große Schamlippen zu ver­klei­nern. Am Anfang der Behandlung steht ein diskretes Gespräch, in dem Sie sich uns ganz anvertrauen können. Wir wissen, dass es vie­len Frauen sehr schwer fällt, über ihre Probleme mit dem Intim­be­reich zu spre­chen. Des­halb neh­men wir uns viel Zeit für Sie und erklären Ihnen ausführlich, was wir in Ihrem individuellen Fall für Sie tun können.

Je nach Ihrer individuellen Ausgangssitua­tion gibt es unterschiedliche Behand­lungs­optionen, um das best­mög­li­che Resul­tat zu erreichen. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan, bei dem der Erhalt der Berüh­rungs­emp­find­lich­keit stets an obers­ter Stelle steht.

 

  1. Verkleinerung der inneren Schamlippen
    Dieses Verfahren eignet sich bei einem isolierten Hautüberschuss im Bereich der Schamlippen z.B. zur  Ausgleichung einer Asymmetrie. Überschüssiges Gewebe unter­halb der Kli­to­ris wird entfernt. Das natürliche Aus­se­hen der Labien bleibt erhalten, damit Sie sich wieder rund um wohl in Ihrem Körper fühlen können. Die­ser Ein­griff wird meist ambu­lant und unter loka­ler Betäu­bung durchgeführt. 
     
  2. Verkleinerung der inneren Schamlippen & Straffung der Klitorisvorhaut
    Gemeinsam bilden Kli­to­ris­man­tel und Schamlippen eine ästhe­ti­sche Ein­heit. In vie­len Fäl­len reicht die Kli­to­ris­vor­haut weit über die Kli­to­ris selbst hin­aus. Daher ist es sinnvoll, im Rahmen der Schamlippenverkleinerung auch den Haut­über­schuss am Kli­to­ris­man­tel zu reduzieren. Bei die­sem kom­ple­xen Eingriff behandeln wir nur das umlie­gende Gewebe, aber nicht die Kli­to­ris selbst. Auf diese Weise können wir das Ner­ven­ge­webe der Kli­to­ris und somit auch die Emp­find­sam­keit voll erhal­ten. 
     
  3. Ver­klei­ne­rung der inne­ren Labien mit Straf­fung der Kli­to­ris­vor­haut und Ver­la­ge­rung der Kli­to­ris
    Bei diesem Verfahren kann die Klito­ris zusätzlich etwas Richtung Scheideneingang verlagert werden. Dadurch ist eine leicht ver­stärk­te Sti­mu­la­tion wäh­rend des Geschlechts­ver­kehrs möglich. Die Berüh­rungs­emp­find­lich­keit bleibt dabei erhalten. 

 

 

Nach der Schamlippenverkleinerung

Die Heilungsdauer ist von Patientin zu Patientin ganz unterschiedlich, egal welches Verfahren zum Einsatz kommt. Ruhe und weite Kleidung werden in den ersten Tagen nach dem Eingriff empfohlen. Für eine Dauer von vier Wochen sollten Sie auf Geschlechtsverkehr ver­zich­ten. Schwel­lun­gen sind möglich, diese gehen jedoch inner­halb von weni­gen Tagen ganz von allein zurück. Durch eine genaue Planung der Schnittführung im Vorfeld bleiben meist nur sehr feine Nar­ben zurück. Sobald die Heilung abgeschossen ist, sind diese in der Regel kaum noch sichtbar.

 

 

Schamlippenverkleinerung mit ThermiVa®

Eine neue Methode zur Verkleinerung der Labien bei einer gering ausgeprägten Erschlaffung bzw. Hautübeschuss ist die Radiofrequenztherapie. Mit ThermiVa®wird das Gewebe, durch das Einführen eines schmalen Applikators in die Scheide, erwärmt. Es findet eine kontrollierte Wärmeabgabe statt, die dazu führt, dass sich das Gewebe zusammenzieht. In der Folge wird auch die Vagina fester und straffer.

Sie möchten sich über die Möglichkeiten der Schamlippenverkleinerung in einem vertrauensvollen Umfeld informieren? Dann rufen Sie uns an oder vereinbaren einfach online einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!